Armband-Smartphone: iWatch

Antonio DeRosa von ADR Studio ist euch vielleicht noch durch as kürzlich vorgestellte iPhone SJ Konzept in Erinnerung. Seine beeindruckenden Arbeiten präsentierte er aber auch schon früher, und stellte sein Konzept für die iWatch – ein iPhone, das am Armgelenk getragen werden kann – bereits vor Präsentation des iPod Nano 6G vor.

iWatch
iWatch

 

Zwei Jahre sind seit dieser Mockup-Serie vergangen, und DeRosa begeistert uns erneut mit einem kompletten Remake seines damaligen Konzepts: Zu den in bereits Version 1 des Konzepts vorhandenen Features (WiFi, 32 GB Speicher, Wireless Verbindungsmöglichkeiten zu iPhone und iPad, LCD-Picoprojektor, Frontkamera) kommen nun weitere Besonderheiten hinzu: Ein deutlich schlankerer und eleganterer Formfaktor, Polykarbonat-Aluminium-Gehäuse mit PK2 Kevlar Verstärkung, und Armbänder in 5 Farben (ebenfalls mit Polykarbonat-Elementen).

Einige Bilder zeigen wir euch im Anschluss, den Rest findet ihr hier:iWatch2 is here! « ADR Studio

Armband-Smartphone: iWatch 2, der Hybrid aus iPhone und iPod Nano

Armband-Smartphone: iWatch 2, der Hybrid aus iPhone und iPod Nano
Armband-Smartphone: iWatch 2, der Hybrid aus iPhone und iPod Nano
via: iPhone-news.org

iDesk Konzept

iDesk Konzept: Apple Touch-Schreibtisch voller Hightech

Microsoft’s Surface (zu sehen im Video weiter unten) ist ein neuer, großflächiger Touchscreen-Tisch, der Produktivität, Konnektivität und Kreativität vereinen soll.
Was dem Ganzen aber noch fehlt, ist das “Gewisse Etwas” von Apple.

Mit dem folgenden Mockup verbindet Designer Adam Benton die Idee hinter Surface mit dem für Apple typischen, einfachen und eleganten Design:

iDesk Konzept: Apple Touch-Schreibtisch voller Hightech

Wie auch bei Microsoft Surface besteht die ganze Fläche dieses Konzept-Tisches aus einer Touch-Oberfläche. iPhone, iPad & Co. können einfach erkannt und automatisch synchronisiert werden, in dem man sie auf die Tischfläche legt. Auch Anrufe, Kalendereinträge etc. kann man direkt am großen Touchscreen tätigen bzw. vornehmen. Anstelle einer Maus kann jede beliebige Fläche am Tisch als Trackpad-Bereich festgelegt werden.

iDesk Konzept: Apple Touch-Schreibtisch voller Hightech

The entire desk would be a touch-sensitive display capable of running several simultaneous apps, some of which–such as a calendar, phone, and digital Post-It notes—would replace their physical counterparts entirely. Notifications, to-do lists, video conferencing, Adobe tool palettes, and countless widgets such as calculators and weather reports would all appear right on the surface of your desk, literally putting your entire working world at your fingertips.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=Cog8b8ojji0&rel=0]

via: iPhone-news.org