Miguel am 16. Oktober 2015

Eventviewer shows a Warning, LSA (LsaSrv) „Logon Cache“

EventID45056

Issue:
Logon cache was disabled. Intermittent authentication failures may result during periods of network latency or interrupts. Please contact your system administrator.

Cause:
This error will occur if the policy „Computer Configuration\Windows Settings\Security Settings\Local Policies\Security Options\Interactive logon: Number of previous logons to cache (in case domain controller is not available)“ is set to ‚0‘ in either the Local Security policy or via Group Policy.
This indicates that the cached logons feature in Windows Server 2008 has been disabled, or the Windows Server 2008 number of cached logons (default of 25) was exceeded.

Solution:
To fix this do one of the following:

1. Enable the Windows Server 2008 cached logons.
2. Increase the Windows Server 2008 number of cached logons from the default of 25

Cached logon information is controlled by the following key:

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\Current Version\Winlogon\
ValueName: CachedLogonsCount

 

Tags: , ,

Versteckte Funktion: Schrittzähler aktivieren

Glücklicherweise ist diese Funktion noch im System integriert.
Sie ist nur versteckt.

Hier zeigen wir euch, wie ihr diese Funktion dennoch komfortabel
nutzen könnt:

4.1 Aus dem Play Store die kostenlose App „QuickShortcutMaker
installieren und öffnen.
Mit diesem genialen Tool lassen sich Verknüpfungen auf den
Startbildschirm legen.
4.2 Nun unter „Aktivitäten“, nach unten scrollen und „Einstellungen“ auswählen.
4.3 Nun nach unten scrollen bis fast am Ende alle „System-Einstellungen“ (drehrad Symbol), die Einstellung „CalculatorSettingsActivity“ auswählen.

Uploaded with Directupload Image Sharer

4.4 Nun kann man der Verknüpfung (Shortcut) einen eigenen Namen
vergeben.
Hierfür auf den von QuickShortcutMaker vorgeschlagenen Namen
„Einstellungen“ klicken, einen beliebigen Namen eingeben und mit Klick auf „Erstellen“ bestätigen.

 

So sieht der Schrittzähler dann aus!

Uploaded with Directupload Image Sharer

Quelle: Huawei P8 — Schrittzähler aktivieren

 

Tags: , , ,

Versteckte Funktion: Datenverbrauchs-Begrenzung aktivieren

Viele von Euch haben eine Datenbegrenzung bei Mobilen Daten, bei der die Geschwindigkeit gedrosselt wird oder teilweise sogar zu höheren Kosten führen kann.
Hierfür hat Huawei eine Funktion in den Einstellungen integriert.
Beim P8 ist diese aus unbekannten Gründen nicht vorhanden.
Glücklicherwiese ist diese Funktion noch im System integriert.
Sie ist nur versteckt.

Hier zeigen wir euch, wie ihr diese Funktion dennoch komfortabel
nutzen könnt:

4.1 Aus dem Play Store die kostenlose App „QuickShortcutMaker
installieren und öffnen.
Mit diesem genialen Tool lassen sich Verknüpfungen auf den
Startbildschirm legen.
4.2 Nun im Suchfeld „Datenverbrauch“ eingeben und bestätigen

4.3 Es sollte ein Treffer angezeigt werden. Diesen bitte mit einem Klick darauf wählen

4.4 Nun kann man der Verknüpfung (Shortcut) einen eigenen Namen
vergeben.
Hierfür auf den von QuickShortcutMaker vorgeschlagenen Namen
„Einstellungen“ klicken, einen beliebigen Namen eingeben und mit Klick auf „OK“ bestätigen.

4.5 Abschließend die Verknüpfung mit Klick auf „Erstellen“ unten rechts bestätigen.

4.6 Nun sollte im Startbildschirm auf der Seite ganz links eine neue
Verknüpfung aufgetaucht sein, die den eingetragenen Namen aufweist.

4.7 Mit einem Klick auf diese Verknüpfung öffnet sich die neue Funktion
Hier könnt ihr die Begrenzung („Limit“) aktivieren und durch Schieben des Zeigers das gewünschte Limit einstellen.

Quelle: Huawei-Info – Tipps & Tricks für das Huawei P8

Tags: , , ,

 

LinX

Apple hat mit LinX ein israelisches Unternehmen übernommen, welches sich mit Kamera-Technik befasst. Ganze 20 Millionen soll das US-Unternehmen für „LinX Imaging“ ausgegeben haben. Vor allem die Tatsache, dass man nun einen Spezialisten für 3D-Fotomodule an Bord hat, ist von Vorteil. Aber auch die Themen Blenden und Lichtverhältnisse sind abgedeckt.

Spezialist für Kamera-Technik und Blenden

Neben dem räumlichen Verständnis bezüglich Foto-Aufnahmen widmet sich das Unternehmen LinX auch den Bereichen Blenden und Blendeneinstellungen. Unter dem Strich soll dabei eine Kamera-Technik hervorkommen, die nicht nur bessere Ergebnisse bei schlechten Lichtverhältnissen liefert, sondern auch die Tiefen der jeweiligen Motive besser darstellen soll. (s. Beispielfoto oben).

Bei Scribd findet ihr darüber hinaus eine von LinX abgelegte Präsentation mit einer Reihe von Beispiel-Aufnahmen, die mit dem iPhone 5S verglichen wurden. Somit dürfte klar sein, dass in Apples Augen vor allem die Kamera noch Spiel nach oben hat. Wann hier jedoch mit einer erstmaligen Verwendung der LinX-Technologie zu rechnen ist, wurde nicht gesagt. Standardmäßig wird Apple aber erst einmal viel Zeit in die Aneignung der Technologie verwenden, bevor es zu einer Implementierung kommt.

via: iPhone-News.org

 

Tags: , ,

Miguel am 12. Dezember 2014

Tags: , ,

Miguel am 12. Dezember 2014

Spotify hat soeben neue und praktische Funktionen angekündigt

Spotify

Spotify (App Store-Link) ist ein Musikstreaming-Dienst. Mit regelmäßigen Updates werden die Nutzer mit neuen und nützlichen Funktionen ausgestattet. Ab sofort gibt es nicht nur eine überarbeitetes Layout für den großen Bildschirm des iPhone 6 Plus, ebenfalls neu ist eine Charts-Auflistung, die besonders gute Musik empfehlen kann.

In der “Browse”-Kategorie werden die Netzwerk-Charts täglich aktualisiert. Je häufiger ein Song von Freunden gehört und abgespielt wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass dieser in den Charts gelistet wird. So könnt ihr auf einem Blick sehen, welche Musik bei euren Freunden angesagt ist, auch lassen sich so Künstler und Songs ausfindig machen, die ihr so vermutlich nicht abgespielt hättet. Darüber hinaus erhalten auch die Album- und Künstler-Seiten auf Spotify ein Update und zeigen ab sofort, welche Freunde diese Musik hören.

Das neue Chart-Feature wird schrittweise ausgerollt und steht sowohl in der iOS als auch Desktop-Version zur Verfügung. Die neuen Album- und Künstler-Seiten sind ab sofort einsehbar. Spotify ist weiterhin ein kostenloser Download, wer die Werbung deaktivieren und Titel offline speichern möchte, muss ein Premium-Abo für 10 Euro pro Monat abschließen, etwas günstiger wird es mit den neuen Familientarife.

via: appgefahren.de

Tags: ,

Immer wieder werde ich gefragt ob ich wüsste was man machen kann, wenn der iOS Gerät im iTunes nicht erkannt wird.

Meistens taucht das Problem nach einen iTunes oder iOS update.
Hier beschreibe ich „Step by Step“ wie man es lösen kann.

1. Rechte Maustaste auf „This PC“ / „My Computer“ – „Manage“

2. „Device Manager“ auf der rechte seite, „Portable Devices“ aufklappendas iPhone / iPad oder iPod auswählen

3. rechte Maustaste „Update Driver Software…“

4. „Browse my computer for driver software“

5. „Browse“ klicken und zu folgender Pfad navigieren

6. „C:\Program Files\Common Files\Apple\Mobile Device Support\Drivers“
Next klicken

7. Nun wurde der „Apple Mobile Device USB Driver“ updated

Nach erneuten starten des iTunes wird das Gerät erkannt.

Tags: , , , , , , ,

Miguel am 29. Januar 2014

VMWare Purple Screen of Death / Exception 14

Aus unerklärlichen gründen stürzen ESXi Hosts ab mit folgender Purple Screen:
purplescreen

Ausgangslage:
ESXi 5.1 U1 (das Problem kommt auch auf ESXi 5.5 vor)

Wir hatten einen nicht leicht nachvollziehbaren Absturz einer unserer VMware ESXi 5.1 U1 Server.
Wir haben auf diesem, unter anderem, einige Windows 2012 R2 Installationen.

Aus Gründen der Kompatibilität und der Performance nutzen wir in der Regel immer die virtuelle Netzwerkkarte Intel E1000E.

Bei etwas erhöhten Netzwerklast stürzte dann der ganze ESXi Host mit besagtem “Purple Screen of Death” ab „Exception 14″.

Nach einiger Recherche stoß ich durch Zufall auf einen Blog, wo ähnliche Probleme beschrieben waren.
Das Problem scheint ein kompatibilitätsproblem zu sein, zwischen Windows 2012 R2 und Intel E1000E Netzwerkkarten.

Die Lösung, die virtuelle E1000E Netzwerkkarte durch eine virtuelle VMXNET 3 Netzwerkkarte ersetzen.

Laut VMware werden solche und ähnliche Probleme Anfang 2014 mit dem 5.1 U2 Patch behoben.

Tags: , , , , , , ,

Miguel am 3. September 2013

Nach detaillierten Bildern des iPhone 5C gestern, tauchten über Nacht weitere Bilder des neuen iPhone-Modells in verschiedenen Farben auf.

blue_iphone_5c
Zu den bestätigten Farbvarianten für das iPhone 5C zählen nun Pink, Blau, Gelb und Weiß. Alle Modelle haben, unabhängig von der Farbe des Kunststoffgehäuses eine schwarze Frontscheibe.

blue_white_yellow_iphone_5c_packaged

Interessant ist neben dem iPhone 5C selbst auch die Verpackung. Denn wie es scheint will Apple das Basis-iPhone nicht nur durch das Kunststoffgehäuse, sondern auch durch die Verpackung klar vom iPhone 5S abgrenzen, das vermutlich wie schon alle iPhones zuvor in einer hochwertigen Kartonbox kommen dürften.

via: iphone-news.org

Tags: , ,

Miguel am 16. August 2013

Tags: , ,